Winterdienst mit MOBIDAT Telematiksystemen

Digitale Streubücher mit automatisierter Datenerfassung machen handschriftliche Aufzeichnungen überflüssig.

Gerade im Winter erwarten viele Verkehrsteilnehmer uneingeschränkt mobil sein zu können. Eine Erwartungshaltung die den Straßenbetriebsdienst vor sehr hohe Anforderungen stellt. Jahr für Jahr.

Nur ein Streufahrzeug auf die Strecke zu schicken reicht heutzutage nicht mehr aus. Doch je mehr Fahrzeuge zeitgleich im Einsatz sind, desto komplizierter wird es, den Überblick zu bewahren. Eine orts- und zeitgenaue Dokumentation ist Pflicht, wird aber oftmals im Arbeitsstress vernachlässigt.
Das Wesentliche immer im Blick
MOBIDAT wurde speziell entwickelt, um zeitraubende Abläufe zu automatisieren. Das entlastet nicht nur die Fahrzeugführer, sondern auch das Büro. Die eigentliche Aufgabe rückt wieder in den Fokus: der Winterdienst. Wenn die Winterdienste ausrücken um Straßen und Wege von Schnee und Eis zu befreien, bleibt keine Zeit für eine Dokumentation in einer nachvollziehbaren Qualität. Vollautomatisch erfassen die MOBIDAT Telematiksysteme zeit- und ortsgenau (georeferenziert) die Leistungen im Winterdienst. Ohne zusätzlichen Papieraufwand. Bereits kurz nach dem Einsatz stehen sämtliche Daten zur Verfügung. Via gesichertem Internet und ohne aufwändige Softwareinstallation. Die Plattform MOBIDAT.com macht´s möglich. Daten die eine lückenlose Kosten- und Leistungsrechnung ermöglichen. Kartenübersichten und Auswertungen werden automatisch auf die Kostenträger aufgeteilt. Die Rechnungslegung für Auftraggeber wird kinderleicht. Auch bei geringem Budget wird ein nachhaltiges Kostenmanagement gewährleistet.